haiku

dem haiku gilt meine große liebe. es war eigentlich eine liebe auf den ersten blick. vor langer zeit bekam ich mal eins geschenkt. leider ist es bei irgendeinem meiner umzüge verloren gegangen. an den text kann ich mich nicht mehr erinnern, wohl aber an das gefühl, dasss es in mir ausgelöst hat und dass mir gedanklich neue wege erschlossen hat. ich hab es jedenfallst nie vergessen können. es war immer bei mir.

dann traf ich es im internet wieder und wir erkannten uns wieder. ich folgte dem haiku durchs netzt und lernte es immer besser kennen. bis ich dann selbst welche schrieb, verging noch eine weile. ich hatte mir nicht vorstellen können, dass es mir liegen würde, mich sprachlich mit so wenigen worten in einem so engen rahmen zu bewegen.

ein wirklich gutes haiku hat für mich die fähigkeit, bilder, gefühle und gedanken enstehen zu lassen, ja, sogar tiefe philosophiche gedankenreisen und erkenntnisse zu ermöglichen.

ich wünschte, ich hätte die fähigkeit, solche haiku zu schreiben :-)

immerhin: ein haiku von mir hat ugö-san so gut gefallen, dass er es mit dem goldhaiku nr 42 auszeichnete :-)

so, und nun weiterhin viel spaß :-)

ach ja die haiku, die ich geschrieben habe findest du unter den jahreszeiten usw....

http://linkliste.lyrikecke.com/